Schulpolitik die von der Schülerschaft kommt - Bericht des Gailtal Journals

Schulpolitik die von der Schülerschaft kommt - Bericht des Gailtal Journals - © www.hlwhermagor.at

Klagenfurt/Gailtal – Am 11. Dezember 2017 wurde im Kärntner Landtag ein weiteres Mal getagt. Doch dieses Mal wurden die Plätze von etwa 40 Schülervertretern aus ganz Kärnten eingenommen, das 1. Schülerparlament des Schuljahres konnte starten. Mit dabei natürlich auch eine Vertretung aus unserer Region.

Reges Interesse

Nach einer kurzen Begrüßung durch Politiker, wie etwa Landtagspräsident Ing. Reinhart Rohr, den amtsführenden Landesschulratspräsidenten Rudolf Altersberger und sogar Landeshauptmann und Bildungsreferent Dr. Peter Kaiser wird das Rednerpult für die Schülerschaft frei gemacht und der erste Antrag gestellt. Er kommt von Schulsprecher Johannes Kapeller, der ein großes Anliegen der Schülerschaft, die Einführung von „Politischer Bildung“ an Schulen einfordert. Während diese Abstimmung deutlich zu Gunsten des Antragstellers ausfällt, regen andere Forderungen, wie etwa die Anpassung diverser öffentlicher Verkehrsmittel, leidenschaftliche Diskussionen an. Erweiterungsanträgen folgen Abänderungsanträgen und kaum eine Schülervertreterin oder ein Schülervertreter tritt nicht ans Rednerpult.

Stolz auf´s Schülerparlament

Bis in den Nachmittag werden die 16 Anträge diskutiert, den positiv abgestimmten wird von Kärntens Landesschülervertretung in der Politik Gehör verschafft werden. Die angenommen Anträge werden von der Landesschülervertretung an die Landtagsklubs und -interessensgemeinschaften weitergereicht. Dass ein SchülerInnenparlament stattfindet, war nicht immer selbstverständlich – erst im letzten Jahr gelang es der Landesschülervertretung im Zuge der Verfassungsreform, das SchülerInnenparlament gesetzlich zu verankern. Dadurch werden die angenommenen Anträge nicht nur an die Politik weitergereicht, sondern müssen im Kärntner Bildungsausschuss behandelt werden. Landeshauptmann Peter Kaiser sieht sich als einen der großten Unterstützer des SchülerInnenparlaments : “Demokratie darf nie selbstverständlich werden, sie muss täglich aufs Neue erkämpft werden”, so Kaiser. Umso mehr freue es ihn, dass so viele junge Menschen auf den Plätzen der Abgeordneten Platz genommen hatten, um sich aktiv einzubringen. Der Landeshauptmann lobte das Engagement der Schülerinnen und Schüler, ihr ausgeprägtes Verständnis für Demokratie sowie ihr deutliches Ja zur politischen Bildung.

Die Landesschülervertretung ist die gesetzlich gewählte Vertretung aller Schülerinnen und Schüler Kärntens. Sie besteht aus den drei Landesschulsprechern (Allgemein Bildende Höhere Schulen, Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen und Berufsschulen) und 4 weiteren aktiven Mitgliedern pro Bereich. Die Landesschülervertretungswahlen für das Schuljahr 17/18 fanden am 5.7. 2017 statt.

 

Bericht und Fotos entnommen aus: GAILTAL JOURNAL

ÖFFNUNGSZEITEN DES SEKRETARIATS IN DEN SOMMERFERIEN

Ab dem 9. Juli 2018 ist unser Sekretariat von 8:00 bis 12:00 Uhr besetzt.

Vom 19. Juli 2018 bis 26. August 2018 ist unser Büro geschlossen. In dieser Zeit gibt es jedoch jeden Donnerstag einen Journaldienst von 8:00 bis 12:00 Uhr.

In der Woche vom 27. August bis zum 7. September 2018 haben wir für sie von 8:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. 

 

Telefon: 04282 31 58
Email: hblawb-hermagor@lsr-ktn.gv.at

 

Kooperationspartner der HLW Hermagor

Kooperationspartner der HLW Hermagor - © www.hlwhermagor.at

Unterkünfte für Schüler

Unterkünfte für Schüler - © www.hlwhermagor.at

WEITERE WOHNMÖGLICHKEIT!!!

Fahrschule Brunner - 1. Stock

bei Interesse bitte anklicken

vermietung.pdf

 

EINZELZIMMER mit WC-DUSCHE- und BADBENÜTZUNG

monatl. €140,..

Helfried Lasser, Zitterbachgasse 10, 9620 Hermagor

0650/2904102

Leitfaden zur Diplomarbeit

Für alle 4. Klassen

Hier findet ihr alle Infos zur Diplomarbeit

Leitfaden Diplomarbeit

Informationen zum Pflichtpraktikum 3. HLW und 2. MW

Infos 3. HLW

Infos 2. MW

 

 

Partnerschulen Hermagor und Kötschach Mauthen

Partnerschulen Hermagor und Kötschach Mauthen - www.mms-koetschach.at/
www.nms-hermagor.ksn.at
www.sparklingscience.at/